20_WOLSFELD_300c.jpg

132_SCHANKWEILER_a_300B.jpg
  • Startseite

Verkauf von Waren aus der Dritten Welt

Für den Eine-Welt-Laden „Alasitas“ werden nach dem Gottesdienst am Sonntag, 19.01.2014, um 10.30 Uhr in Irrel, Waren aus der Dritten Welt z. B. Kaffee, Tee, Honig, Schokolade u. a. zugunsten der Produzenten in der Dritten Welt verkauft. Bitte unterstützen Sie mit Ihrem Kauf diese Aktion. Vielen Dank!  

Mit dem Fahrrad auf dem Jakobsweg

Mit dem Fahrrad auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Lichtbildvortrag am Samstag - 11. Januar 201420.00 Uhr – im Pfarrheim in Irrel Mit ihren Mountainbikes fuhren Peter Michaeli und Norbert Grundhöfer in der Zeit vom 19. April bis 5. Mai 2011 quer durch Nordspanien auf dem Jakobsweg. Im Nordwesten von Frankreich, in dem kleinen Ort Saint Jean Piet de Pont, begann die über mehr als eintausend Kilometer lange Mountainbike-Tour. Die Reise führte am Rande des Baskenlandes entlang über die Pyrenäen, durch die Regionen Navarra, Rioja, Kastilien, León und Galicien bis nach Santiago de Compostela und endete schließlich in Kap Finisterre. Auf ihrem Weg lagen Großstädte wie Pamplona, Burgos und León, ebenso wie kleinste Bergdörfer. Der Lichtbildvortrag beschreibt eine Radtour, die sich so nah wie möglich am Fußpilgerweg mit seinen landschaftlichen Schönheiten und unvergleichlichen Kunstschätzen hält. Der Eintritt beträgt 3,-- € pro Person. Der Erlös wird zur Mitfinanzierung der neuen Orgel zur Verfügung gestellt.  

"Auch du bist Prophetin"

Zu einem Gottesdienst unter dem Thema „Auch du bist Prophetin“ lädt der Frauenliturgiekreis des Dekanates Bitburg am Freitag, den 31. Januar 2014 um 19.00 Uhr in die Kirche nach Nattenheim ein. Im Mittelpunkt steht die Prophetin Hanna, die uns am Fest der Darstellung des Herrn (Maria Lichtmeß) begegnet. Ihre Person ist Einladung, auch die eigene prophetische Gabe wahrzunehmen. Kontakt Frauenliturgiekreis: Hedwig Pelletier, Tel. 06563-930119 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weihnachten 2013

Von Herzen wünschen wir Ihnen ein gnadenreiches und besinnliches Geburtsfest unseres Herrn. Möge der Frieden und die Freude, die dieses Ereignis in die Welt gebracht haben, Sie erfüllen und bei allem Trubel dieser Tage Ihnen etwas Ruhe und Besinnlichkeit beschieden sein.

Weiterlesen

Bruder Lothar berichtet in "Mittendrin" von der Arbeit für Straßenkinder im Don Bosco Zentr. Fambul in Sierra Leone

Ein Kind fragte mich in dieser Woche, ob Gott wirklich Mensch geworden ist. Sein fragendes Gesicht zeigte ein gewisses Staunen darüber und er wollte zugleich Erklärungen. Das Kind hatte es geschafft, dass ich wieder mal wachgerüttelt wurde und ich mich wunderte, wie wenig ich selbst über die Menschwerdung Gottes staunen kann.

Weiterlesen

Firmlinge zu Besuch im Kloster St. Matthias

Eine Firmgruppe aus Wolsfeld, Dockendorf und Messerich machten sich am Samstag, 30.11.2013 auf den Weg nach Trier. Ein Blick hinter die Klostermauern der Abtei St. Matthias stand auf dem Programm. Bruder Daniel führte durch die Abtei. Er gab den Jugendlichen einen Einblick, wie Mönche im Kloster leben, welche Aufgaben sie haben. Interessant war die Erklärung in der Bibliothek, wie man ein „Buch aufschlägt“. Die alten Bücher sind unter Spannung mit Klammern verschlossen, durch festes „draufschlagen“ auf das Buch lösen sich die Klammern und man kann dann das Buch aufschlagen. Deshalb, so erklärte er, wird auch ein Buch geschlossen und nicht zugeschlagen. Im Anschluß bummelten wir über den Weihnachtsmarkt und ein gemeinsames Abendessen beendete den Abend.