Vorfahrt für den Nikolaus in Wolsfeld - für Wolsfeld

In vielen Geschäften hat, statt dem Original Schoko-Nikolaus der Weihnachtsmann Einzug gehalten. Mit dieser Aktion der BdkJ „Vorfahrt für den Nikolaus“, wird der Nikolaus in den Vordergrund gestellt. Mit Mitra und Bischofsgewand. Die Geschichte des Nikolauses ist auf der Packung zu lesen. Der Erlös ist für die Messdienergruppe.
Corona bedingt kann der Verkauf der Schokomänner nicht wie gewohnt stattfinden.

Wolsfelder Bewohner können den Schoko-Nikolaus bei Sandra Hoffmann, 0170 6568 546 (per WhatsApp) bestellen. Er kann am Samstag, den 28.11.2020 zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr vor der Kirche abgeholt werden. Kosten pro Nikolaus 1,50 €. Bitte das Geld abgezählt bereithalten. Die Abstandsregeln sind einzuhalten und das Tragen von Mund-Nasenschutz ist erforderlich. 
Für Menschen, die keine Abholgelegenheit haben, kann nach Absprache der Nikolaus gebracht werden. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln. Für Wolsfelder Kinder gibt es auch ein Nikolaus-Quiz ab dem 1. Schuljahr bis 15 Jahre, das schon in alle Haushalte verteilt wurde.

Gottesdienst am Vorabend zu Nikolaus – 2. Advent:
Am 05.12. findet eine Heilige Messe um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Wolsfeld statt. Anmeldung erforderlich (Pfarramt Irrel 0 65 25 – 8 29 oder auf der Home-Page: www.pg-irrel.de). Herzliche Einladung an Alle.

Nikolausbesuch in Wolsfeld
Auch in diesem Jahr besucht der Nikolaus auf Wunsch die Kinder in Wolsfeld. Aufgrund der augenblicklichen Beschränkungen kann er leider nicht in die Häuser gehen. Gerne begrüßt er die Kinder an der Haustür, im Vorgarten oder in der Garage. Wer den Besuch bei seinen Kindern am Samstag, dem 5. Dezember wünscht, meldet sich bitte bei Peter Schmitt, Tel. 9 31 06 an.

  • Gelesen: 32
Copyright © 2020 Pfarreiengemeinschaft Irrel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.