Maria und Josef gehen auf Reise durch Ernzen auf der Suche nach einer Herberge

Maria und Josef gehen auf Reise durch Ernzen auf der Suche nach einer Herberge
Die beiden reisen aber nicht mit einem Esel, sondern in einem Koffer von Haus zu Haus in die heimischen Wohnzimmer. Sie suchen Tag für Tag neue Gastgeber für eine Nacht. Im Koffer befinden sich außerdem weitere Dinge, wie z.B ein Adventskalender zum Lesen oder Vorlesen, ein Malblock für Kinder, ein Herbergsbuch, in  dem man seine Gedanken, ein Gedicht, eine Geschichte oder einen Gruß eintragen kann und ein Engel zum Basteln. Dieser kann an Heiligabend von 14-18 Uhr in die Kirche gebracht und am Weihnachtsbaum neben der Krippe befestigt werden. Die Kirche wird an diesem Tag adventlich beleuchtet, bei Advent- und Weihnachtsmusik kann jeder eine kurze Einkehr an der Krippe halten. Besonders die Kinder sind herzlich willkommen! Alle Bilder aus dem Koffer werden ab Heiligabend in der Kirche ausgestellt. Der Koffer geht zu Beginn des Advents auf die Reise. Wir bitten die Gastgeber, bei denen sich der Koffer am 24. Dezember befindet, ihn am Nachmittag in die Kirche zu bringen. Schließlich müssen Maria und Josef rechtzeitig zur Geburt in der Krippe sein. 

Wir wünschen eine ruhige Adventszeit und wundert Euch nicht, wenn Maria und Josef demnächst vor der Tür stehen!
Pfarrgemeinderat Ernzen/Echternacherbrück

  • Gelesen: 306
Copyright © 2021 Pfarreiengemeinschaft Irrel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.