- Pfarrbriefgebühr

- Hinweis an alle, die noch keine Bestellung aufgegeben haben!
Diese Ausgabe des Pfarrbriefes wird noch einmal allen Haushalte geliefert, die auch schon 2020 den Pfarrbrief bestellt hatten. Ab der Ausgabe 03 (März 2021) erhalten nur noch die Haushalte den Pfarrbrief, die bis zum 15. Februar 2021 den Bezugspreis eingezahlt haben, sofern noch nicht geschehen. Nachbestellungen werden auch nach diesen Terminen im zentralen Pfarrbüro Irrel möglich sein.
 Einzahlungen erfolgen bitte auf folgende Konten:
Für die Bereiche Irrel (mit den Pfarreien Alsdorf, Eisenach und Holsthum sowie den Filialen) und Bollendorf (mit den Pfarreien Ernzen, Ferschweiler und Wallendorf so-wie den Filialen):
IBAN: DE88 5865 0030 0001 0046 88
BIC: MALADE51BIT
 
Für den Bereich Wolsfeld (mit den Pfarreien Dockendorf, Meckel und Messerich sowie den Filialen):
IBAN: DE74 3706 0193 3004 6830 12
BIC: GENODED1PAX

Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, die Pfarrbriefbestellung in einem Umschlag in die Briefkästen unserer Pfarrbüros einzuwerfen. Für die Bereiche Irrel und Bollendorf ist dies das Zentralbüro in Irrel, für den Bereich Wolsfeld das dortige Pfarrbüro. Bitte vergessen Sie dabei nicht Ihre persönlichen Angaben (Namen, Vornamen, Anschrift und – wichtig! – Wohnort).

Der Jahrespreis beträgt wie in den letzten Jahren 10 €. Wer mehr geben möchte, kann dies gerne tun. Die so eingenommenen Spenden werden für verschiedene Seelsorgeaufgaben genutzt.

  • Aufrufe: 443
Copyright © 2021 Pfarreiengemeinschaft Irrel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.