Taizé-Gebet

Die Tage der vergangenen Wochen haben uns auf schmerzliche Weise bewusst gemacht, wie schnell Menschen vor dem Nichts stehen. Hab und Gut, Grund und Halt einfach weggespült werden. 

Und jetzt steht da die alles umfassende Frage: „Wie geht es weiter?“

Eine Antwort kann die Solidarität und Hilfsbereitschaft sein, die zurzeit überall sichtbar sind und die mir Mut machen, wieder aufzustehen. Eine weitere Antwort kann mir mein Glaube an Gott sein. Jesus war schließlich auch Mensch. Auch er fühlte Trauer, Angst, Sorge, Freude, Liebe genauso wie ich. Er weiß um mich und das kann mir Mut machen, Hoffnung geben. Über Gott zu sprechen ist oft schwierig, aber es gibt Orte, an denen es einem leicht fällt, Orte, die Leuchtfeuer sind und einem den Weg weisen auf dem unruhigen Meer der Zeit. Orte, an denen sich die Suche nach Sinn, die Sehnsucht nach Hoffnung verdichten zu einer Ahnung. Taizé in Burgund ist ein solcher Ort.

Die Art des Gebetes und des Gesanges sprechen insbesondere die Menschen an, die nach Höhen und Tiefen ihres Lebens eine Orientierung suchen. 

In Taizé gilt die Einfachheit des Herzens. Diese birgt Zuversicht und in der Reduktion lässt sie Fülle erfahrbar werden.  

Ich möchte Sie einladen, das Gefühl von Taizé in der Gemeinschaft miteinander zu erfahren. Geben Sie sich die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken für den Weg, der vor Ihnen liegt. 

Die Orte, Tage und Uhrzeiten, an denen die Taizé-Gottesdienste angeboten werden, lauten wie folgt:

Fr

03.09.

18.00 h

Minden

in der Kapelle

 

 

19.30 h

Echternacherbrück

in der Einsegnungshalle

Fr

10.09.

18.00 h

Messerich

in der Kirche

 

 

19.30 h

Meckel

in der Kirche

Fr

17.09.

18.00 h

Prümzurlay

in der Kapelle

 

 

19.30 h

Irrel

in der Kirche

Fr

24.09.

18.00 h

Wallendorf

in der Kirche

 

 

19.30 h

Bollendorf

in der Kirche

Fr

01.10.

18.00 h

Schankweiler

in der Kapelle

 

 

19.30 h

Holsthum

in der Kirche

Ich hoffe, wir begegnen uns. 

Tamara Baltes, Gemeindereferentin

  • Aufrufe: 76
Copyright © 2021 Pfarreiengemeinschaft Irrel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.