Sternsingeraktion `22: Begeisterung Pur in Ferschweiler

Sternsingeraktion ´22: BEGEISTERUNG PUR!
Sie zeigte sich bereits in der Vorbereitungsphase: Folgten doch erfreulicherweise spontan acht Mädchen und Jungs einem entsprechenden Aufruf, die ebenfalls gerne mitgehen wollten, um so die Messdiener/innen bei deren Tradition hilfreich zu unterstützen und wohltuend zu entlasten. Voller Freude und Begeisterung starteten somit am frühen Vormittag des 8. Januar fünf Gruppen von je drei "Weisen aus dem Morgenland", um den Segen Gottes (Christus Mansionem Benedicat = Christus, segne dieses Haus!) allen Menschen in unserer Pfarrgemeinde zu überbringen. Zahlreiche Besuchte ließen sich spontan von der Begeisterung und dem ausdrucksvoll vorgetragenen Segensspruch der Hl. Drei Könige anstecken. 
Dies führte u.a. zu einem beachtlichen Spendenergebnis von 2.567,32 €. Darüber hinaus waren nach dem Rundgang die Taschen der fleißigen jungen Menschen mit Leckereien prall gefüllt. Das harmonische Miteinander, sowie diese beiden "reichen Ernten" ließen die anfängliche Begeisterung der Sternsinger sogar noch anwachsen, so dass einige sich bei der abschließenden Fotosession bereits erneut zur Teilnahme im nächsten Jahr anmeldeten! Bravo!
Auch wir vom Pfarrgemeinderat sind begeistert und danken den Sternsingern, deren Eltern sowie allen, die sich um die Organisation, Abwicklung und Betreuung liebevoll gekümmert haben, ganz herzlich! (Text und Bilder Ramona Groben)

             

  • Aufrufe: 782

Fronleichnam 2022 in Wolsfeld

Am Vorabend zu Fronleichnam feierten die Gläubigen einen Festgottesdienst in der Pfarrkirche in Wolsfeld. Die Kommunionkinder gestalteten die Feier mit. Im Anschluss wurde sich zur Prozession aufgestellt. Die freiwillige Feuerwehr sorgte für die Sicherheit auf der Straße. Der Musikverein Wolsfeld an der Spitze, gefolgt von den Ministranten. Die Kommunionkinder begleiteten rechts und links Pfr. Monshausen mit dem Allerheiligsten. Der Himmel wurde von den Vätern der diesjährigen Kommunionkinder, aus verschiedenen Dörfern getragen.
       

Die 1. Station war die Hofkapelle der Fam. Zender.
          
   
                                                                                                                                   Die 2. Station die Hofkapelle der Familien Hoffmann und Hilger in der Hubertusstraße.
              6_Hofkapelle_Boettel.jpg

Durch schön geschmückte Straßen führte der Weg zur 3. Hofkapelle der Familie Boettel.

       

In der alten Hubertuskirche wurde dann das TE DEUM angestimmt und der letzte Segen erteilt.
Ein herzliches Dankeschön und Vergelts Gott an: alle Mitglieder des Pfarrgemeinderates, an die Gruppe der Ministranten mit Pfr. Monshausen, dem Organisten, der Feuerwehr und dem Musikverein, allen Familien und Angehörigen, die die Hofkapellen und Häuser so schön hergerichtet und geschmückt haben, an alle Kommunionkinder und Familien, alle Gläubigen von nah und fern, die mitgebetet und gesungen haben. Ein Zeichen unseres gelebten Glaubens. (Text und Fotos: Sandra Hoffmann)

  • Aufrufe: 63

Fluthilfeandachten

ACHTUNG!

Wichtige Terminänderungen!

 

Fluthilfeandachten

Die Termine für die Fluthilfeandachten haben sich wie folgt geändert:

Donnerstag, 02.06.2022

19.00 Uhr  in Echternacherbrück (entfällt)

Dienstag, 05.07.2022

19.00 Uhr in Holsthum

       Donnerstag, 14.07.2022       

19.00 Uhr in Messerich

Der genaue Veranstaltungsort in den einzelnen Gemeinden

wird noch bekanntgegeben!

Herzliche Einladung an alle!

  • Aufrufe: 189

Jugendtag in Trier und Ministrantendienst zu den Heilig Rock Tagenn

Was macht Dein Leben bunt?
Diese Frage wurde im Jugendgottesdienst im Rahmen der Heilig Rock Tage in Trier gestellt. Farbtupfer war die gemeinsame Fahrt der Messdiener aus den Pfarreien Ferschweiler, Meckel, Dockendorf und Wolsfeld (Pfarreiengemeinschaft Irrel) nach Trier zum Jugendtag. Eine bunte Palette ergab das Programm des Tages: mit dem Besuch der Workshops, Eisschlemmen, dem Mitfeiern des Jugendgottesdienstes und im Anschluss dem gemeinsamen Abendessen. Ein Teil der Gruppe hat Ministrantendienste im Gottesdienst übernommen. Aufregend war es schon im großen Dom zu Trier dabei zu sein. Kirche macht Spaß und das Leben bunt … (Text u. Bilder Sandra Hoffmann)



    Ministrantendienst aus den Pfarreien Wallendorf und Wolsfeld am Priestertag bei den HL. Rock Tagen

  • Aufrufe: 543

Bittgang am 23.05.2022 Messerich/Stedem für Jung und Alt

Der PGR Messerich lädt herzlich zu einem Bittgang am 23.05.2022 zur Kapelle an der B257 ein. Treffpunkt ist um 18.30 h in Messerich bei der Kirche und zeitgleich in Oberstedem bei der Kirche. Von dort aus pilgern wir zur Kapelle. Die Messericher Gruppe geht folgenden Weg : Kirche-Gemeindehaus-Birtlinger Straße-Lindenweg-Bahnhof.
Der Weg für die Gruppe aus Stedem ist wie folgt: Kirche Oberstedem-Hauptstraße-Kirche Niederstedem-Zahlenstraße-In der Höhe.
Alle Pilger, die unterwegs dazu stoßen wollen, können dies gerne tun, oder ohne Bittgang direkt zur Kapelle kommen. Der Bittgang wird durch Musik und Mariengebete umrahmt. Ausserdem wird die Stedemer Schola mitwirken. Der Pfarrgemeinderat freut sich sehr auf euer Kommen.

  • Aufrufe: 292

Jugendkreuzweg fand an Gründonnerstag statt - Start war in der Kirche Dockendorf

In der Pfarreiengemeinschaft Irrel (Wolsfeld, Messerich, Dockendorf und Meckel) fand an Gründonnerstag der diesjährige Jugendkreuzweg unter dem Motto „Ein Stück mit Jesus gehen – Ich bin, weil du bist“ statt. Start war in der Pfarrkirche Dockendorf. Bei herrlichem Sonnenschein machten sich junge Menschen auf, und dachten bei verschiedenen Stationen unterwegs, über den Leidensweg Jesu Christi nach und gingen ein Stück des Weges nach Wolsfeld mit. Im Pfarrjugenheim Wolsfeld gab es die Möglichkeit sich zu stärken. Zum Abschluss besuchten die Pilger die hl. Messe, die musikalisch von der Schola Stedem umrahmt wurde. (Fotos: Sandra Hoffmann)

             

        

  • Aufrufe: 209
Copyright © 2022 Pfarreiengemeinschaft Irrel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.